Holzziegel und Holzbausteine aus Esche

Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn hohe Ansprüche an die Festigkeit, Zähigkeit und Elastizität gestellt werden. Für diese Anwendungen wird helles Holz ohne Farbkern bevorzugt. Für den frühen Automobilbau war das feste und doch elastische Eschenholz ideal.

Eschenholzziegel

Ahnlich wie für den Fahrzeugbau ist auch im Hausbau die Verwendung von Eschenholz ideal. Das helle Holz ist besonders geeignet für dekorative Anwendungen im Innenausbau als Wandverkleidung oder Innenlage von Holzbausteinen. Ziegel aus Eschenholz besitzen eine hohe Festigkeit, obwohl es ein deutlich erkennbar grobporiges Holz mit stark ausgeprägten Jahresringen ist.

Holzbausteine aus Esche

Die Qualität des Holzes der Esche kann abhängig vom Wuchsstandort sehr unterschiedlich ausfallen. Trotzdem gilt sie als ein hartes, zähes und festes Holz mit einem guten Stehvermögen. Aufgrund der geringen natürlichen Dauerhaftigkeit wird das Holz der Esche hauptsächlich im Innenbereich verwendet, hauptsächlich in der Anwendung als Holzziegel-Bausatzes. Basis für den Holzziegel sind die Schälfurniere der äußeren Bereiche der Stämme. Dieses Furnier wird mittels optischer und mechanischer Prüfung beurteilt und den verschiedenen Qualitäten zugeordnet.

Eschen Holzziegel